Compliance Officer

Zertifizierung in der Schweiz

Die Schweiz ist innerhalb Europas eines der stabilsten Länder, sowohl politisch als auch wirtschaftlich. Um diese Stabilität weiterhin zu sichern und den wirtschaftlichen Erfolg zu garantieren, ist es nun aber auch unerlässlich, sich mit den Fragen und Anforderungen rund um das wichtige und allgegenwärtige Thema der Compliance und die Ausbildung eines Compliance Officers zu beschäftigen.

Es war um 1992 herum, als der Begriff «Compliance» die Schweizer Welt des Managements eroberte. Zuvor las man den Fachausdruck in der «Neuen Zürcher Zeitung» nur im Inseratenteil, in englischsprachigen Börsenmitteilungen oder allenfalls im Wissensteil, als Fachterminus für die Einhaltung der ärztlich verordneten Therapie. Compliance Officer in Unternehmen suchte man fast vergeblich.

Gut zwanzig Jahre sind seitdem vergangen, und das Wort taucht in der Schweizer Mediendatenbank mehr als 12.000 Mal innerhalb von einem Jahr auf. Und jedes Mal geht es um Probleme, um Verbote, Regeln und Richtlinien. Compliance wird zum Sammelbegriff für alles, was mit der Abwehr von Normverstößen zu tun hat. Compliance Officer sind für Unternehmen wichtige und gleichermaßen begehrte Mitarbeiter geworden.

Compliance Ausbildung mit Zertifizierung für die Schweiz

Mit den Zertifikatslehrgängen zum Certified Compliance Officer (Certified CO) und Certified Chief Compliance Officer (Certified CCO) bietet die WIRTSCHAFTScampus Dr. Peemöller GmbH seit einigen Jahren mit zwei Fernstudiengängen die erfolgreiche Weiterbildung im Segment Compliance Management an. Wir bieten die Ausbildung zum Certified Chief Compliance Officer in folgenden Varianten an:





Die beiden Fernlehrgänge vermitteln praxisorientiert die wesentlichen Aufgaben, Inhalte und Instrumentarien, die ein Compliance Manager / Compliance Beauftragter benötigt und richten sich an:

  • bereits tätige oder zukünftige Compliance-Beauftragte
  • Mitarbeiter aus den Bereichen Finanzbuchhaltung, Controlling, Einkauf, Vertrieb
  • Geschäftsführer, Mitglieder der Geschäftsführung und des Aufsichtsrats
  • Geldwäsche- und Antikorruptionsbeauftragte
  • Rechtsanwälte und Wirtschaftsprüfer

Compliance Zertifizierungen in Zürich

Mit seinen Fernlehrgängen hat der WIRTSCHAFTScampus in den letzten Jahren viele Teilnehmer aus der Schweiz im Bereich Compliance Management erfolgreich ausgebildet. Im Anschluss an diese Lehrgänge bietet das Deutsche Institut zur Zertifizierung im Rechnungswesen (DIZR e.V.), mit dem der WIRTSCHAFTScampus eng zusammenarbeitet, die Zertifizierungen zum Certified Compliance Officer (Certified CO) und Certified Chief Compliance Officer (Certified CCO) bisher bundesweit in Deutschland sowie in Wien an.

Mit Beginn des Jahres 2016 werden nun diese Zertifizierungen, speziell für Teilnehmer aus der Schweiz, auch in Zürich angeboten. Weitere Informationen zum DIZR e.V. und den Zertifizierungen finden Sie aktuell hier auf der Webseite des DIZR e.V.

Foto von Zürich

KMU und Compliance

Mit aktuell 278.606 Unternehmen in 2015 ist die Schweiz ein Land der Klein- und mittelständischen Unternehmen. Nach dem aktuellen KMU-Spiegel 2015 der FHS St. Gallen haben 99 Prozent aller Betriebe weniger als 250 Mitarbeitende, zusammen beschäftigen aber diese Unternehmen fast zwei Drittel aller Arbeitnehmenden in der Schweiz.

KMU in der Schweiz

Export und Compliance

Nach einer Veröffentlichung der Credit Suisse AG und Switzerland Global Enterprise aus dem Januar 2017 gaben 92% der Schweizer KMU an, dass sie in den kommenden sechs Monaten in europäische Länder exportieren werden. Wichtigste europäische Exportdestination ist weiterhin Deutschland mit 84% der Nennungen. Auf dem zweiten Platz liegt neu Österreich mit 57% der Nennungen, vor Frankreich mit 55% und Italien mit 49%.

Export in der Schweiz

Weltweit geben 58% der Schweizer KMU an, im nächsten Halbjahr in die Region Asien-Pazifik exportieren zu wollen. Gegenüber 2016 konnte allerdings China, die Nummer eins unter den asiatisch-pazifischen Exportdestinationen, mit 41% in 2017 (im Vergleich 4tes Quartal in 2016 mit nur 35%) deutlich zulegen. Dahinter folgen Indien mit 25%, Japan mit 24% und Australien mit 23%.

Betrachtet man diese aktuellen Zahlen aus dem Jahr 2017 so verdeutlichen die europäischen und internationalen Aktivitäten ein unbedingtes „Muss“ in den Aufbau und die ständige Aktualisierung in den gesamten Compliance-Management Bereich, beginnend mit der Ausbildung eines Chief Compliance Officers.

Leider ist bei vielen KMUs das Thema Compliance noch nicht angekommen. Es stellt sich die Frage, ob Geschäftsführer oder Aufsichtsräte von KMU alles getan haben, um sich gegen interne Rechtsverstöße oder Gefahren von außen richtig zu schützen.

Die meisten KMU der Schweiz sind leider immer noch der Meinung, dass es ausreichend ist, Ideale und Werte vorzuleben und den eigenen Mitarbeitenden zu vertrauen, um sicher zu sein, dass sich alle an die nationalen und internationalen Gesetze und an die internen Regeln halten. Mittlerweile zeigen viele aufgedeckte Gesetzesverstöße, dass KMU nicht weniger anfällig sind für rechtswidriges Verhalten als Grossunternehmen.

Die Ausbildung und die Beschäftigung eines Chief Compliance Officers ist eines der wichtigsten Themen, unabhängig von Unternehmensgröße und Branche, um zukünftig am nationalen und internationalen Markt erfolgreich bestehen zu können und gleichzeitig das Unternehmen zu sichern.

Der Chief Compliance Officer in der Schweiz

Der Bereich Compliance Management ist eine gesuchte und sichere Perspektive für einen erfolgreichen beruflichen Einstieg oder eine Festigung des Arbeitsplatzes, gleich welcher Unternehmensgröße oder Branche in der Schweiz.

Grafik zu Compliance-Gehältern in der Schweiz

Der offene Stellenmarkt in der Schweiz für die Bereiche Accounting & Finance sowie Banking & Financial Services entwickelt sich positiv weiter. Insgesamt wurden z.B. in 2015 im Vergleich zu 2014 8 Prozent mehr Finance-& Accounting-Professionals gesucht; im Bankenbereich betrug der Stellenzuwachs sogar 11 Prozent.

Gleiches gilt signifikant für das Segment der Klein- und mittleren Unternehmen (KMU), da hier immer noch ein sehr großer Mangel an Mitarbeitern besteht und auch in den kommenden Jahren bestehen wird. Neben einer sicheren Stellung in der Zukunft, einem interessanten und bedeutenden Arbeitsplatz innerhalb des Unternehmens ist natürlich auch die steigende Gehaltsstruktur im Bereich Compliance ein interessantes Thema für jeden Mitarbeiter.

Selbstverständlich steht Ihnen unser Team von Experten für alle Fragen rund um das Thema Weiterbildung und Compliance Management persönlich zur Verfügung. Über eine Mail oder einen Anruf freuen wir uns sehr und senden Ihnen gerne und unverbindlich unsere aktuelle Weiterbildungsbroschüre zu, in der Sie natürlich ausführlich alle Informationen zu diesen Compliance-Management-Lehrgängen und zu weiteren Lehrgängen finden.

Quelle:
Die Top-Exportmärkte 2017
Switzerland Global Enterprise und Credit Suisse AG, 1. Quartal 2017